Unsere Leistungen


Zu Besuch bei Nomaden

Die Mongolei ist groß, und in der unendlichen Weite ihrer Steppenlandschaft leben auch heute noch Nomaden, die von Ort zu Ort ziehen. Unterwegs sieht man oft einzelne Jurten oder kleine Jurtendörfer. Wer lebt dort? Wie und wovon leben die Nomaden? Der Besuch bei einheimischen Nomaden ist eines der ganz großen Erlebnisse und eine wunderbare Gelegenheit, in direkten Kontakt mit diesen Menschen zu kommen.

Image

Naadamfest – das Fest aller Feste

Jedes Jahr findet in der Zeit vom 10. bis 13. Juli das Nationalfest der Mongolen statt. Im Naadamfest feiern die ganze Mongolen Ringen, Pferderennen und Bogenschießen. Gefeiert wird es in jeder Provinzhauptstadt und in Ulan-Bator. In einer kleinen Provinzhauptstadt erlebt man das Naadamfest besonders hautnah und fühlt sich wie ein Nomade und in die Zeit zurückversetzt, als die mongolischen Reiter loszogen, um die Welt zu erobern.

Image

Unterwegs gibt es viel zu besichtigen

Museen, Tempel und auch wunderschöne Felsenmalereien. In unseren Route wird Ihr vorbei an Pferde-, Rinder-, Schaf- und Jaks Herden führen. Gazellen, Füchse, Hasen und viele Greifvögel lassen sich leicht beobachten. Und wenn wir etwas Glück haben, sieht Euch auch einen Steinbock, einen Adler oder einen Bartgeier.

Image

Reiten und Motorradfahren

Egal, ob Du die Mongolei auf dem Rücken eines Pferdes oder eines Kamels erkunden oder den wilden Ritt auf einem Motorrad wagen willst, wir bieten Dir hierfür die besten Möglichkeiten. Die mongolische Steppe, die keine Zäune kennt und den Horizont endlos erscheinen lässt, bietet ideale Voraussetzungen für solche Aktivitäten. Den Transport von Fahrzeugen aller Art übernimmt für uns unser Logistikpartner, die Firma Loxx Pan Europa GmbH (www.pan-europa.de), der für Dich den termingerechten Transport sicherstellt.

Image

Written by

Photography & Webdesign