Schneebedeckte Gipfel der Altaigebirge /14 Tage/

Beschreibung 

Auf unserer Tour fliegen wir in den Westen der Mongolei und entdecken die schneebedeckten Gipfel des “Altai” Gebirges, wandern mit Packkamelen- und Pferden zu den “Heiligen Bergen” der Nomaden und weiter zu den Bergseen “Khoton” und “Khurgan Nuur”. Wir wohnen bei einer tuwinischen Familie und besuchen eine kasachische Adlerjägerfamilie.


Tagesprogramm: 

1. Tag: Ulan-Bator mit Stadtbesichtigung
Flug ab Frankfurt/Main bzw. Berlin/Tegel nach Ulan-Bator, mit Abholung durch die Reiseleitung bei der Ankunft und Fahrt ins Jurtencamp. Nach einer kurzen Erholungspause und Frühstück erfolgt eine City -Tour mit Besichtigung des „Gandan Khiid“ Klosters, der größten Klosteranlage der Mongolei, welche 1838 gegründet wurde. Im Anschluss besuchen wir das „Bogdkhan Palace“-Museum, Winterpalast des letzten mongolischen Königs bzw. alternativ das Nationalhistorische Museum mit seiner weltweit bekannten Ausstellungen. Anschließend treffen wir uns zu einem gemeinsamen Abendessen.
2. Tag: Flug in die Provinzstadt Khovd, “Tsenkher” Höhle mit Felsmalereien
Am Vormittag Flug /ca. 3 Stunden/ in die Provinzstadt Khovd, Ankunft in Khovd im Gercamp, Besichtigung des buddhistischen Tempels, Ausflug zur „Tsenkher“ Höhle mit entstandenen vor 17 000 -22 000 Jahren Felsmalereien im Gebirge „Khoid Tsenkher Uul“.
3. Tag: Gebirge “Tsambagarav Uul” /4195 m/
Morgens starten wir unsere Reise in den Westen zum 4195 m hohen Gletscher Berg „Tsambagarav Uul“. Am Fuße des Berges bauen wir unsere Zelte auf.
4. Tag: See “Tolbo Nuur” und Provinzhauptstadt Ulgii
Am Vormittag fahren wir zum See „Tolbo Nuur“, weiter in die Provinzhauptstadt Ulgii, Besichtigung des Naturkundemuseums, traditioneles kasachisches Abendessen und Übernachtung im Camp.
5. Tag: Fluss “Tsagaan Gol”
Früh am Morgen fahren wir weiter in den National Park „Altai Tavan Bogd“ dem Dorf „Ulaankhus“ vorbei, spät am Nachmittag kommen wir am Zeltplatz am Weißen Fluss “Tsagaan Gol“ an und bauen unsere Zelte auf.
6. Tag: National Park “Altai Tavan Bogd”
Heute kommen wir im Nationalpark „Altai Tavan Bogd“ an, Weiterfahrt zur tuwinischen Familie, wo wir unsere Zelte bei der Nomaden aufbauen.
7. Tag: Wandertag im “Altai” Gebirge
Heute wandern wir zum Fuße der “Altai” Gebirge mit Fünf heiligen Bergen: Huiten /4384 m/, Nairamdal /4082 m/, Malchin /4037 m/, Burged /4068 m/ und Ulgii /4050 m/. Ein einheimischer Pferdeführer begleitet unsere Wanderung und Lastpferde- und Kamele transportieren unser Gepäck.
8. Tag: Rückwanderung zum Basis Lager
Am Vormittag wandern wir zurück zum Basis Lager. Übernachtung im Zelt bei der Familie.
9. Tag: Zu den Seen “Khoton” und “Khurgan Nuur”
Heute fahren wir in Richtung Süden zu den Bergseen „Khoton” und “Khurgan Nuur“ und unterwegs übernachten im Zelt am kleinen Fluss.
10. Tag: Seen “Khoton” und  “Khurgan Nuur”
Heute am Vormittag kommen wir an den Seen „Khoton” und “Khurgan Nuur“ an, am Nachmittag erkunden wir zu Fuss die Gegend an den Seen.
11. Tag: Berg „Tsengel Uul“
Morgens fahren wir zum Gletscher Berg „Tsengel Uul“, besuchen eine kasachische Adlerjägerfamilie, die in den Wintermonaten die Wildtiere mit dem Adler jagt.
12. Tag: Provinzstadt Ulgii
Morgens fahren wir zur Provinzstadt Ulgii, mittags Ankunft in der Stadt, Übernachtung im Jurtencamp in Ulgii.
13. Tag: Flug nach Ulan-Bator
Mittags Flug nach Ulan-Bator (3.5 Stunden), Ankunft in Ulan-Bator, Shoppen, abends Folklore im Theater und Abschiedsessen.
14. Tag: Abreise
Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland

Teilnehmer: von 4 bis 10 Personen

Preis für 2-3 Personen: 2100, -€

ab 4 Personen: 1900, -€

Einzelzimmerzuschlag: 100, -€

Termine:
1. So: 07.07. – Sa: 20.07.2019
(Nomaden Naadam Fest)
2. So: 21.07. – Sa: 03.08.2019
3. So: 04.08. – Sa: 17.08.2019

Wir buchen gern für Sie Flüge ab/bis Frankfurt/Main bzw. Berlin/Tegel mit Mongolian Airlines. Individuelle Reisetermine und Strecken sind möglich.

Im Preis enthalten:
1. Inlandsflüge: Khovd – Ulan-Bator und Ulgii – Ulan-Bator
2. 1 Übernachtung im Hotel
3. 4 Übernachtungen im Jurtencamp
4. 8 Übernachtungen im Zelt
5. Erfahrene lokale Deutsch sprechende Reiseleitung
6. Transfers mit Geländewagen
7. Vollverpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
8. Besichtigungen wie im Programm angegeben
9. Eintritte für die Museen, Tempel, Nationalparks, Naturschutzgebiete, Packpferde und Konzert.



Written by

The author didnt add any Information to his profile yet